Marine

Nach dem Schützenfest 1978 und der dreijährigen Amtsperiode von König Heinz Schröder, Minister Günter Manns sowie Offizier Karl Heinz Dellen gründeten die bis dahin „zuglosen“ den Marinezug unter Führung von Kapitän Günter Manns. Erstmals machte der Marinezug beim Schützenfest 1981 mit. Sechs Könige, vier Minister, zwei Brudermeister, ein Bezirksbrudermeister und ein Dekanatskönig gingen aus dem Marinezug hervor, der in den vergangenen 30 Jahren das gesellige, sportliche, soziale und kirchliche Leben in Hinsbeck in besonderer Weise 
prägte und zu den unverzichtbaren Stützen der Dorfgemeinschaft zählt.Beim Bau des Luftgewehr-Schießstandes, der Renovierung der Kreuzkapelle und den sieben Fußfällen auf dem Kreuzberg, aber auch bei den Sammlungen und Hilfstransporten für Polen, Rumänien und Litauen waren die Männer 
der Marine immer dabei. Im Jahre 2011 wurde 30-jähriges Bestehen gefeiert.

1. Reihe von links:

Kapitän zur See Günter Manns, Willi Küppers, Leo Vriens, Günter Küppers, Karl Leuf,  Kapitänleutnant Johannes Thönes,
2. Reihe von links:

Heinz Vogel, Willi Schreurs, Heinz Schröder, Heinz Horster, Martin Wimmen.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinigte St.Sebastianus - St.Antonius-Bruderschaft 1464 Nettetal-Hinsbeck e.V.